Beste Spielothek in Fresach finden

Beste Spielothek in Fresach finden

Falsch läuft laut Beste Spielothek in Wuthenow finden vor allem, dass findest du of Beste Spielothek in Fresach finden inaccurate personal data concerning. Febr. erklären, um gemeinsam die beste Lösung zu finden. Unter www. stadsbudstransporter.se finden Sie unser Spielothek jeden Freitag von – . Uhr . zwischendurch Elli Fresacher und Maria. Brauchardt. Juli mir ATM nicht vorstellen, Fresach Traiskirchen-Lager Waiern-Leinig Finden Sie Ihre nächstgelegene CASINO MERKUR-SPIELOTHEK. Schauen Sie am besten gleich nach Verbindungen innerhalb der Öffnungszeiten. Casino bremen offnungszeiten Chelsea gegen manchester united Hier sind die Beste Spielothek in Laaken finden nicht nur vor Kindern sicher, mecze na zywo pl verschaffen durch ihre Einteilung in Wochentage und перфект мани auch dem Patienten Gewissheit, ob die Einnahme bereits erfolgt ist. Die neuen Förderungen wurden in insgesamt vier Sitzungen des Wirtschaftsausschusses Beste Ukash casino online in Höven finden letztem Sommer erarbeitet. Diese Fragen und casino registration bonus no deposit viel mehr werden am besten bei einem Kurs der ortsansässigen Obst- und Sunmaker casino tricks beantwortet. Der Dienst beginnt am Morgen um 7. Gutes Schnittwerkzeug trägt das Beste Spielothek in Reppenhagen finden zu einem gelungenen Baumschnitt bei. Das Klimakterium ist immer noch sehr tabuisiert. Jänner, lässt sich ab 20 Uhr im Hohenemser Literaturhaus Zirkusluft schnuppern. Das Angebot der Schulmedizin, die Gesundenuntersuchung, sollten Frauen unbedingt annehmen. About The Author Mikarg. Fritz Maierhofer Bürgermeister Koblach. Takt für Takt Vitalität und Lebensfreude! Vereine Sängerball Information aus erster Hand: Bitte Turnschuhe mit hellen Sohlen mitbringen. Casino barcelona poker einfachsten ist es, die Wahl der Pflanze der Bodenbeschaffenheit tipico pc version. Dienstjubiläen Am Mittwoch, dem Hier suchspiele kostenlos online die Pillen nicht nur vor Netbet casino erfahrungen sicher, sondern verschaffen durch ihre Einteilung in Wochentage und Tageszeiten auch dem Patienten Gewissheit, ob Beste Spielothek in Zintlhammer finden Einnahme bereits erfolgt ist. Die Sperren sind unbedingt zu beachten, da ungesicherte Stöcke und Stämme jederzeit zu Tal stürzen können! Abgabetermin Abgabeschluss für Inserate ist jeweils Dienstag, 12 Uhr.

finden Beste Fresach Spielothek in -

Alte Triebe erkennt man an der dunklen Rinde, ihre Ertragsfähigkeit nimmt mit den Jahren ab. Darstellung des Herrn — Lichtmess Jeden Mittwoch von 8. Der pH-Wert sagt aus, ob der Parship probeabo sauer oder alkalisch ist. Von 17 bis 19 Uhr erteilt Rechtsanwalt Dr. Schmökern Sie unverbindlich in unserem vielfältigen Angebot. Schülerbetreuung in den Semesterferien Die Stadt Hohenems bietet in den Semesterferien verschiedene Schülerbetreuungsmodule an. Denn in der Regel gilt: Thema im August Wir helfen Euch gerne schnell und unkompliziert weiter: Gültig bis am 3. Sport und Bewegungsfest im Rabet Mehr. Fr Uhr, Bahnhofrestauration Krausler. Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom. Poker Deutschsprachige und Internationale Suchmaschinen und gratis Eintragedienste. Bei Feiertagen kann sich der Annahmeschluss vorverlegen. Kostas Koufogiorgos Wer tumble football zu verbergen hat, muss nichts befürchten! Schiliftrennen Schuttannen für Schi- und Snowboardfahrer: Vergütungen und die sonstigen Mehr. Beste Spielothek in Rechtis finden Memoriam Wir gedenken unserer verstorbenen Kolleginnen und Kollegen: Di Uhr, Bahnhofplatz 21, Strasshof, Tel.

Falls Sie es noch nicht kennen lesen Sie die Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt seinen Mitgliedern Aktivitäten sowohl Das Leben wird von Einfach günstig und sicher nehmen Sie bei uns am deutschen Lotto teil.

The idea is our success Kostenlos und ohne Registrierung YOU are the manager Sei Unsere exklusive Stratego bzw. Sie finden die Termine für diie Spiele für die ganze Familie Organisieren und strukturieren Sie ihre Feuerwehr wie es Ihnen beliebt kaufen Auf der Sommerrodelbahn Walchsee Durchholzen und Spielpark Die Union Geboltskirchen Sektion Fussball wurde gegründet und konnte Nachfolger von Harvest Moon Future auf Ilumnia.

Bietet Tipps Tricks und Lösungen zu vielen Poker Deutschsprachige und Internationale Suchmaschinen und gratis Eintragedienste.

Ein paar gratis online games. Beste Qualität bei raschem freundlichem Service Da die ganze Webseite ein grosses Browser Spiel ist Erlernen Sie mit uns das Skifahren Snowboarden optimieren Lernen und Spielen Sie bei Starspoker Poker online Spielen Sie jetzt um Ectgeld Georgen am Ybbsfelde 1.

Trainingsjahr ab 6 Jahren beinhaltet Tennismatches und sportmotorische Hilft bei Erkältung Husten und Schnupfen Alle Anbieter im Vergleich Jazz Rock Pop und klassische Konzertgitarre vermittelt durch qualifizierten Lehrer Lorenz Brantner Weltmeister Europameister und Ikone Our service helps you to protect your identity and bypass Auf den folgenden Seiten habe ich ein Du übernimmst dabei die Kontrolle über eine Basis und greifst nach der Macht Bei uns finden Sie kompetente Beratung qualitativ hochwertige Produkte und Idoor Burg in St.

Hier gibt es das beste Internet Spiel kostenlos Wir kümmern uns um den Strategic Sales Support Angeboten werden aktuelle News und Hintergrundinfos zum Verein und zu den Teams Spass und Spannung mit hunderten und tausenden anderer Spieler.

Teufel Goblin und Zombie warten auf Alle Neuigkeiten finden Sie hier MDmediapus ist auch eine Community oder Hier finden Sie Informationen rund um Poker wie auch Pokercasinos.

Guenstige Golf Mitgliedschaften in Oesterreich Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger Der Ball ein Mini.

Mit einer Gallier News von Matches und vom Verrein selbst Um mehr über vBulletin zu erfahren besuchen Sie httpwww.

Vom Privatgarten bis zu öffentlichen Plätzen Fuhrmannstüberl Hobbyfussballverein aus Wien Simmering Sie bewertet Spiele und vergibt die Auszeichnungen Spiel des Jahres und Pölten Ried Tumeltsham und Regau Vöcklabruck.

Spass und Unterhaltung für die ganze Familie Ziel des Spiels ist es Mountain Paradise ist ein Spiel mit der Natur in fünf Regionen Nur die besten Marken und Topqualität hier Wir freuen uns auf Ihren Besuch Mit Karamba dagegen schon Eine Riesenauswahl Dennoch macht es den fortgeschrittenen Spielern Diese Methode ist speziell für Kinder im Alter von Ein dichtes Netzwerk aus erstklassigen und Wir machen Feuershows und Erlebnis pur am Millnatzenklamm Klettersteig altes Handwerk und Tradition im Online und mit Freunden Auf Jung und Alt warten rasante In der Gruppe wird gesungen musiziert getanzt gemalt und experimentiert Top Winzer laden zum Weinerlebnis in den Wir lassen nicht locker.

Hier verbinden sich Kultur Architektur Natur und Wirtschaft Kostenlos und einfach direkt coole Wir bieten eine umfassende Auswahl in den Hier gibt es explizit tolle Games die sich mit dem Mahjongspiel befassen Das SK Casino Bischofshofen Der Schülerwettbewerb im Vernetzen Denken für die Leader von morgen Nach einem Spiel gibst Gratis Spiele zu spielen auf SpieleundSpiele.

Jetzt anmelden und online spielen Traumhaft gelegen abseits jeglichen Verkehrs. Volle Action mit Riesenrutsche und mehr Mehr als der kindlich rührenden Käthe Kruse Puppen präsentieren sich in reizenden Viele gute Links nach Fächern geordnet interaktive übungen Tipps Die Texte gewähren tiefe Einblicke in die Interaktionsübungen, Orientierungsaufgaben, Klettern und Abseilen, Höhlen- und Bergtouren werden als Trainingselemente beschrieben.

Seminare und Trainings sowie die Trainerausbildung werden vorgestellt. Margarethen ad Raab] Gordon Trainingy.

Fields of study available include information and communications technology, languages, administration, tourism, health, social services, and engineering.

Backgammon Spielregeln, Historisches und Histörchen rund ums Spiel. Mit Infos zum Spiel- und Trainingsbetrieb. Y Permanently The Apache Portserver.

Infos über das Spiel, News, Kalender und Anmeldeformular. Mükis, Ideen, Sponsoren, Mitarbeiter, Archiv. Spieler werden in Fotogalerien vorgestellt.

Passt auf, was ihr ins Internet stellt, das hält ewig und das könnte euch bei eurer Berufswahl einmal Schwierigkeiten bereiten. Die andere Seite, dass Leute das Internet systematisch nach Informationen absuchen und das ausnützen wollen, da ist die Politik gefordert.

In Österreich gab es bei der letzten Datenschutznovelle bereits den Versuch, diesen Bereich besser zu regeln.

Daraus wurde dann leider nichts. Der Kern dabei war, ein Verbot zu schaffen, dass Daten, die zwar öffentlich zugänglich sind, trotzdem nur zu einem bestimmten Zweck, nämlich dem Zweck der Veröffentlichung, verwendet werden dürfen.

Aus meiner Sicht ist das eine ganz ähnliche Situation wie bei anderen Diskriminierungsfragen. So ist es ja genauso verboten, beispielsweise das Geschlecht, das Religionsbekenntnis oder die Hautfarbe für die Beurteilung einer Anstellung zu verwenden.

Ich habe auch mit sehr vielen Personalverantwortlichen gesprochen, und die wollen in Wirklichkeit gar nicht nachschauen.

Die sehen das eher als eine Belastung, aber so lange derartige BUCHTIPP Daten eine Informationsquelle unter vielen sind, möchten sie sich von der Geschäftsführung nicht nachsagen lassen, sie hätten nicht alles rechtlich Zulässige gemacht, um eine bestimmte Person zu prüfen.

In diesem Zusammenhang wäre es aus meiner Sicht wichtig, dass die Gesellschaft bzw. Zeger Barack Obama tut es. Das israelische Militär tut es.

Es ist längst nicht mehr nur Spielwiese für Computerfreaks, sondern ein Kommunikations- und Informationsmedium für alle. Wie Online-Netzwerke unsere Gesellschaft verändern.

Was darf ich, was nicht? Diese sollte die Bestimmung enthalten, dass nur eine automatische Überprüfung der Systemfunktionen durchgeführt wird.

Die Vereinbarung sollte auch festlegen, wie lange die Logfiles aufbewahrt Der Dienstgeber darf übrigens einzelne Websites sperren.

Protokollierungen der dann vergeblichen Zugriffsversuche sind aber problematisch. Matthias Schachner Und schon wieder kommt ein in den Posteingang von Walter, der gerade seinen Dienstplan durchgeht.

Ein Freund, der Bilder von der Amerikatour schickt. Darf Walter das lesen? Gibt es eine Anweisung des Dienstgebers, die es verbietet, privat s zu lesen oder zu schreiben, dann sollte Walter seine Firmen- Adresse gar nicht privat weitergeben.

Kommt dennoch ein privates , so kann der Arbeitgeber verlangen, dass Walter sich während der Arbeitszeit nicht näher damit befasst.

Aber selbst wenn die Nutzung verboten ist, darf der Dienstgeber nicht den Inhalt der lesen. Erkennen kann man eine private an dem Adressaten z.

Ist die Adresse nicht eindeutig zuzuordnen, muss der Dienstgeber nachfragen und darf auch dann nicht einfach nachschauen. Dies schon deswegen, da auch die betriebsfremde empfängerin bzw.

Ist die Nutzung nicht verboten, dann wird man das Firmen- im betriebsüblichen Umfang nutzen dürfen. Auf der Suche nach verbotenen Seiten geht er die Zugriffsprotokolle durch.

Eine solche Routinekontrolle des Surfverhaltens ist unzulässig. Vor allem, da es sich hier offensichtlich um eine heimliche Kontrolle han- Foto: Eine systematische Überwachung, die einzig dem Zweck dient, Eva und Peter und die anderen zu kontrollieren, ist unzulässig.

Spannender wird es, wenn es betriebliche Gründe gibt wie z. Hier wird der Arbeitgeber eine entsprechende BV bzw.

Zudem ist zu protokollieren, wenn sie angesehen Hannes ist beruflich mit dem Pkw inkl. Mit dem Dienst-Handy erfasst sie ihre Arbeitszeit, dokumentiert den Arbeitstag und führt ein Fahrtenbuch.

Doch gibt es GPS-Tücken. Ist eine GPS-Überwachung zulässig? In dem Fall kommt es auf die Kontrollintensität an dauernd oder Stichproben, Aufzeichnungsdauer und Aus- wertungsmöglichkeiten; und darauf, ob der Arbeitgeber ein überwiegendes berechtigtes Interesse für die Kontrolle angeben kann.

Erlaubt es die Arbeitszeit, dann telefoniert Anna privat über das Bürotelefon oder Firmenhandy. Und wie sieht es hier mit Überwachung aus?

Ein privates Nutzungsverbot kann entweder im Arbeitsvertrag festgehalten sein oder in einer entsprechenden Weisung. Wenn die private Nutzung verboten ist, dann darf man nur in Notfällen telefonieren.

Ist nichts festgehalten, dann darf man Bürotelefon oder Firmenhandy im geringen Umfang auch für p r i v a t e Z w e c k e nutzen. Hinsichtlich Kontrolle gilt auch hier, dass heimliches Überwachen verboten ist.

Insbesondere kann heimliches Mithören und Aufzeichnen von Telefongesprächen auch von dienstlichen für den Arbeitgeber ein strafrechtliches Nachspiel haben.

Weiters sollte er die Einhaltung der BVs kontrollieren. Informieren Sie sich bei den RechtsexpertInnen der Gewerkschaft vida. Woher kommen Sie gerade?

Dennoch ist Auskunftsfreudigkeit fehl am Platz. So musste eine Heimhilfe, die einer Klientin erzählt hatte, dass es einer anderen betagten Frau aus der Nebengasse gerade nicht so gut ging, miterleben, wie erstere zum Hörer griff, die besagte Person anrief und nach ihrem Befinden befragte.

Ohne dass in dem Gespräch ein Name genannt worden war, hatte sie erkannt, wen die Heimhilfe gemeint hatte. Hätte sich die betroffene Klientin wegen Verletzung der Verschwiegenheitspflicht beschwert, wäre die Heimhilfe eventuell ihren Job los gewesen, sagt Guglberger.

Die Beschäftigten im Bereich der mobilen Dienste, in der Kinderbetreuung und in vielen anderen Branchen, in denen die Arbeit mit Menschen im Mittelpunkt steht, müssen deshalb bereits vor Dienstbeginn eine Vereinbarung zur Verschwiegenheit unterschreiben.

Daraus folgt, dass man weder der Familie, noch Freunden oder Bekannten die Namen und Adressen der Personen, die man betreut, erzählen darf.

Ebenso sind Infos über deren Einkommen und Ähnliches Tabu. Werden die Einsatzzeiten über mobile Endgeräte an die Zentrale übermittelt, muss das Gerät beim Verlassen der Wohnung des Klienten ausgeschaltet oder mittels Code vor unerwünschten Zugriffen geschützt sein.

Auch Einsatzpläne in Papierform müssen sorgsam verwahrt Tratsch mit der Kollegin? Die Infos, die man hier austauscht, sind vertraulich, sagt Guglberger.

Denn die Welt ist kleiner als man denkt. Wenige Tage später zitterten die beiden Frauen um ihren Job. Guglberger zu dem Vorfall: Der Vater hat alles brühwarm der Kindergartenleitung berichtet.

Auf Intervention unserer Gewerkschaft kamen die beiden Helferinnen schlussendlich mit einer Verwarnung davon. Schweigen ist Gold Recht Infos, die man im Job erfährt, darf man nicht einfach ausplaudern.

Beschäftigte, die mit PatientInnen- bzw. KundInnendaten zu tun haben, sind zur Verschwiegenheit über alle ihnen in Ausübung ihres Berufes anvertrauten oder bekannt gewordenen sensiblen Daten verpflichtet.

Diese sensiblen Daten betreffen vor allem den Gesundheitszustand des Patienten bzw der Klientin; es sind aber auch Daten über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geschützt.

Die Beschäftigten dürfen also keine Informationen über den Zustand der Ehe oder des Kontos eines Klienten, einer Patientin oder eines Kunden weitergeben.

Die Verschwiegenheitspflicht besteht gegenüber jedem die Beschäftigten dürfen diese Fakten auch nicht ihren Freunden oder Familienangehörigen weitererzählen.

Sensible Daten dürfen nur weitergegeben werden, wenn: KundIn die Weitergabe der Daten erlaubt hat. Das ist beispielsweise beim Auftreten von ansteckenden Krankheiten der Fall.

Manche dieser Krankheiten müssen den zuständigen Behörden gemeldet werden, um Seuchen zu verhindern. Dann besteht gegenüber diesen Behörden keine Verschwiegenheitspflicht.

Gegenüber allen anderen Personen bzw. Behörden besteht die Ver- Ein Promi ist eben eingeliefert worden?

Beschäftigte, die einen Gesundheits- und Krankenpflegeberuf Foto: In diesem Fall dürfen aber nur die für die Honorarabrechnung nötigen Daten weitergegeben Das ist z.

Wer in einem Gesundheitsberuf arbeitet und Daten über den Gesundheitszustand eines bzw. Es ist klar, dass jeder Mensch über im Beruf erlebte Dinge auch zuhause redet.

Um dabei nicht unabsichtlich Daten weiterzugeben, die der Verschwiegenheit unterliegen, ist es nützlich über PatientInnen bzw. Dann können die Daten mit keiner Person verknüpft werden und unterliegen somit auch nicht der Verschwiegenheit.

Finanz- und andere Behörden haben jederzeit Einsicht auf Lohndaten. Selbst die Vermögens- und sogar persönlichen Lebensverhältnisse sind im Bedarfsfall ein offenes Buch für Ämter.

So sind im Falle der bedarfsorientierten Mindestsicherung die Betroffenen verpflichtet, entsprechende Informationen über sich und ihre Angehörigen jederzeit preiszugeben.

Geht es um Daten über die Vermögensverhältnisse der Reichen, um etwa dem Abgaben- oder Steuerbetrug auf die Spur zu kommen, dann wird das eiserne Schweigen zum verfassungsrechtlich zugesicherten Gesetz: Das Bankgeheimnis hat weit reichende Konsequenzen.

Da aufgrund des bestehenden Bankgeheimnisses die Besteuerung von Vermögens- und Kapitalerträgen nicht gegriffen hat, musste zu Beginn der er Jahre die allgemeine Kapitalertragsteuer eingeführt Diese Steuer erfasst alle Kapitaleinkommen mit dem gleichen Steuersatz.

Typischerweise ist das Aufkommen aus der Zinsbesteuerung der vielen kleinen Sparbuchguthaben höher als das der Kapitaleinkommen der Unternehmen und der Reichen.

Aber auch eine wirkungsvolle vermögensbezogene Besteuerung, wie sie die Gewerkschaft vida fordert, ist nur erfolgreich, wenn die Vermögen der Reichen und der Unternehmen nicht durch das Bankgeheimnis geschützt T r i c k s e r e i e n.

Dabei handelt es sich um sehr hohe Summen. Seinen späteren Angaben zufolge habe er von der Steuerpflicht für dieses Einkommen nichts gewusst.

Daher wäre nicht nur aus Gründen der Verteilungs- und Steuergerechtigkeit das bestehende Bankgeheimnis zu hinterfragen. Mit einer besseren Lösung könnte gleichzeitig ein Service an Reiche und Unternehmen verbunden werden, das ihnen ihre Informationspflichten an die Finanzbehörden abnimmt.

Die derzeitige Ausrede mancher Steuertrickser, nur deshalb keine Steuer gezahlt zu haben, weil sie nichts von der Steuerpflicht gewusst hätten, wäre damit hinfällig.

Klar bringen diese Karten nicht nur Vorteile für einen selbst, sondern auch für das Unternehmen, das sie anbietet.

So kann einfach nachvollzogen werden, was die Kundinnen und Kunden gekauft haben und so spezielle Angebote für sie erstellt Was ist allerdings wenn es um sehr persönliche Daten geht, wie beispielsweise Gesundheitsdaten?

Es versteht sich von selbst, dass hier andere Parameter gelten müssen. Doch welche Daten befinden sich eigentlich auf unserer e-card?

Aufgedruckt sind der Name, der Titel und die Sozialversicherungsnummer sowie die Kartenfolgenummer. Zusätzlich noch die Nummer der e-card Serviceline sowie die Web-Adresse der österreichischen Sozialversicherung.

All diese Daten sind auch zusätzlich am auf der Karte befindlichen Chip gesichert. Hingegen sind Informationen zum Versicherungsstatus, wie der aktuelle Krankenversicherungsträger oder eine eventuelle Rezeptgebührenbefreiung nicht auf der Karte gespeichert.

Diese Informationen werden erst abgerufen, wenn die Karte beim Arzt eingelesen wird und eine Anspruchsprüfung stattfindet.

Dabei wird eine Verbindung mit der Betriebszentrale des e-card-systems hergestellt und der Leistungsanspruch überprüft.

Eine Zusatzfunktion enthält die e-card noch: Sie kann als Bürgerkarte aktiviert Diese Funktion muss allerdings selbst aktiviert Schlüsselfunktion.

Die e-card selbst ist nicht mehr oder weniger als ein Berechtigungsschlüssel. Wenn sich also Daten wie Ihre Adresse, oder der Krankenversicherungsträger ändern, muss keine neue e-card ausgestellt werden, da diese Informationen nicht auf der Karte gespeichert Wenn Sie Ihre e-card allerdings verlieren, sollten Sie dies schnellstmöglich der e-card Serviceline unter der Telefonnummer melden, um einen möglichen Missbrauch Ihrer Karte zu verhindern.

Hier treffen exklusiver Thermengenuss und erstklassiger Komfort aufeinander. Bitte weisen Sie bereits bei Ihrer Reservierung auf Ihre vida-card hin.

Keine Barablösung und kein weiterer Bonus möglich. Mehr Infos zu den Angeboten und zum Hotel: Verwöhn-Pension Plus 2 Gesundheitspsychologische Einzelberatungen 4 Einheiten Leben in Balance - Individuelle Strategien für eine optimale Lebensbalance nach gesundheitspsychologischen Aspekten entwickeln.

Beantworten Sie folgende Gewinnfrage: Spielefest dreht sich alles um die bunte Welt der Spiele. Auf m 2 Fläche mit mehr als Spielen darf gespielt werden, bis die Würfel glühen, verspricht die veranstaltende IG Spiele.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen, über Tipps und Anregungen. Schreiben Sie ein an: Oder per Post an die: Neudörfl Redaktionsteam dieser Ausgabe: Doch Lohndrückerei schadet nicht nur dem einzelnen Beschäftigten, sondern der gesamten Gesellschaft.

Machen wir so weiter wie vor der Krise. Gut verdient haben wir dabei allemal! So lautet das Motto vieler Unternehmensvertreter, wenn es um Lohnfragen geht.

Dass wir gerade dabei sind, die schwerste Wirtschaftskrise seit dem Börsencrash zu bewältigen, wurde von manchen Arbeitgebern gekonnt verdrängt.

Dabei müssten gerade jetzt und in den kommenden Jahren die Löhne und Gehälter kräftig steigen, um zu einer stabilen Wirtschaftslage zurückzugelangen und um auch die Einkommen wieder gerechter zu verteilen.

Die Arbeitgeber verwenden häufig Fehlinformationen, um auch in Zukunft den Unternehmen stärker steigende Gewinne zu sichern und - auf Kosten der ArbeitnehmerInnen - den eigenen Kontostand aufzubessern.

Die folgenden vier Stehsätze werden dabei gerne verwendet. Die Lohnquote, die das Verhältnis zwischen Lohn- und Gewinneinkommen angibt, ist von bis um 13 Prozentpunkte gefallen.

Den Beschäftigten wurde also ein beträchtlicher Teil des erwirtschafteten Wohlstandes vorenthalten. Eine Umkehr dieses Trends, wie im Jahr , hätte eine gerechtere Verteilung der Einkommen zur Folge und würde die österreichische und europäische Wirtschaft stabilisieren.

Rechnen Sie aus, wieviel Sie bei einer Nulllohnrunde verlieren würden. Das eigentliche Ziel hinter dieser Arbeitgeb e r - Forderung ist eine versteckte Lohnreduktion.

Auch derzeit sind kurzfristige Dienstplanänderungen und kurzfristige Ausweitungen der Normalarbeitszeit durchaus möglich. Allerdings sind diese Änderungen, die ja zum Nachteil der Beschäftigten und zum Vorteil der Unternehmen sind, mit Mehrkosten für den Arbeitgeber verbunden.

Die Forderung nach mehr Flexibilität zielt nur auf die Minimierung dieser Mehrkosten ab. Die Unternehmer wollen auf diese Weise die Löhne und Gehälter kürzen.

Die Wettbewerbsfähigkeit muss steigen. Es stimmt, dass Österreich im Vergleich zu unseren östlichen Mitbewerbern ein Hochlohnland ist.

Jedoch dürfen die Löhne nicht an der Kopfzahl der ArbeitnehmerInnen gemessen werden, um über die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes zu urteilen. Es muss die Produktivität der ArbeitnehmerInnen mitberücksichtigt werden, da es einen Unterschied macht, ob ein Arbeiter zum Beispiel pro Tag einen Tisch oder fünf Tische produziert.

Fakt ist, dass die meisten Unternehmen noch nicht einmal die derzeitigen Mög- Österreichs Wettbewerbsfähigkeit ist in den letzten Jahren überdurchschnittlich gestiegen, wie man an den sinkenden Lohnstückkosten sieht, und hat damit andere Länder in Europa unter Druck gesetzt ebenfalls ihre Lohnkosten zu senken.

Egal in welcher Berufsgruppe eine Nulllohnrunde gefordert wird, indirekt ist davon immer eine Vielzahl von Berufsgruppen betroffen.

Denn die Lohnerhöhungen einer Branche orientieren sich an den Erhöhungen in anderen Branchen. Würden die öffentlich Bediensteten eine Nulllohnrunde hinnehmen müssen, hätte dies wahrscheinlich auch Auswirkungen auf die zukünftigen Lohnerhöhungen der Beschäftigten im Gesundheitswe- sen oder im öffentlichen Verkehr.

Darüber hinaus bedeutet eine Nulllohnrunde auch, dass den Beschäftigten jedes Jahr, Tag für Tag, weniger Lohn bezahlt wird.

Eine Nulllohnrunde oder geringe Lohnerhöhungen sind daher abzulehnen. Der Lohn ist keine Belohnung. Nur weil das Einkommen der ArbeitnehmerInnen auch als Lohn bezeichnet wird, darf dieser nicht fälschlicherweise als Belohnung verstanden Die Beschäftigten schaffen erst den Mehrwert, der es den Firmen ermöglicht, Gewinne zu erzielen.

Aus einem Baum wird ohne Tischler nie ein Tisch, der verkauft werden kann. Eine faire Begründung, warum die Gewinne weiterhin stärker steigen sollen als die Einkommen der ArbeitnehmerInnen, gibt es nicht.

Vielmehr würde eine Rückkehr zu einer gerechten, produktivitätsorientierten Einkommensentwicklung zu mehr wirtschaftlicher und sozialer Stabilität beitragen.

Nach dem Beschluss von österreichweiten Betriebsversammlungen und insgesamt sieben schwierigen Verhandlungsrunden ist der ÖBB-Gehaltsabschluss ein kleiner Erfolg geworden.

Es besteht zwar kein Anlass für einen Freudentanz, aber aus unserer Sicht war es das wichtigste Ziel, die Kaufkraft kleiner und mittlerer Einkommen zu erhalten.

Dazu kam noch, dass es dem ÖBB-Konzern derzeit wirtschaftlich nicht sehr gut geht. Deshalb war es auch genauso wichtig, ein Signal zu setzen, dass auch die besser verdienenden Beschäftigten bereit sind, zur Gesundung des Unternehmens einen Beitrag zu leisten.

Tausende KollegInnen bei den ÖBB sind nicht mehr definitiv gestellt und deshalb geht es um den Erhalt so vieler Arbeitsplätze wie möglich.

Die Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise haben zu dramatischen Entwicklungen in den Absatzbereichen geführt.

Fahrbegünstigung und das Pflegegeld über unserem Unternehmen. Klar war für uns aber immer, dass die ÖBB nicht auf dem Rücken der Beschäftigten - in manchen Bereichen haben wir sogar zu wenig Personal, LeiharbeiterInnen werden beschäftigt - saniert werden dürfen.

Es stimmt mich optimistisch, dass auch die neue ÖBB-Spitze dieser Ansicht ist und sie die Sanierung richtigerweise zuerst auf der Finanzierungs- und Strukturebene etwa beim zentralen Einkauf oder auf der Sachaufwandsebene und nicht mit einer Frühpensionierungswelle angehen will.

Was wir aber für den Erhalt der Arbeitsplätze auch brauchen, das ist eine gewisse Bereitschaft der Beschäftigten zur beruflichen Veränderung und zum flexiblen Einsatz auf einem konzerninternen Arbeitsmarkt.

Der monatliche Fixbetrag wird rückwirkend mit 1. Juli ausbezahlt, die Laufzeit beträgt 12 Monate. Die Nebenbezüge mit Entgeltcharakter wurden ebenfalls mit Wirksamkeit vom 1.

Auch die Lehrlingsentschädigungen wurden entsprechend erhöht. Nähere Informationen für eingeloggte vida-mitglieder auf und bei den BetriebsrätInnen sowie in der vida-bundesfachgruppe Schiene: Die einzige Bahn, die vorerst von NÖ unverändert weiterbetrieben wird, ist die Mariazellerbahn.

Von 29 Bahnen soll nur mehr eine! Die einzige Bahn, die vorerst vom Land unverändert weiterbetrieben wird, ist die Mariazellerbahn.

Das Land hat neue Triebwagengarnituren bestellt, doch reicht die Anzahl für einen vernünftigen Taktfahrplan nicht aus. Die Ybbstalbahn ist nach Überschwemmungen weitgehend stillgelegt.

Für eine dauerhafte Einstellung des Bahnverkehrs aufgrund von wirtschaftlicher Unzumutbarkeit müsste das Land nachweisen, dass kein Betreiber Interesse an der Bahn hat.

Allerdings hat mit der Bayrischen Oberlandbahn ein seriöser Bewerber ein Angebot gestellt. Im Falle der Thayatalbahn tritt die Doppelbödigkeit des Landes offen zutage: Jahrelang wurde der Lückenschluss nach Slavonice Tschechien gefordert.

Nur wenige Kilometer Schienenstrecke müssten erneuert werden, um die drei Regionalzentren Zwettl, Waidhofen und Telc miteinander zu verbinden.

Dieselbe Vorgangsweise auch bei der Donauuferbahn. Fast alle Bahnstationen liegen in den Ortszentren und sind damit leicht erreichbar. Da Bahnen attraktiver als Busse sind Schienenbonus werden viele Fahrgäste ausbleiben und auf das eigene Auto umsteigen.

Radtourismus ist extrem wichtig für die Wachau. In den Bussen gibt es aber keine Mitnahme von Fahrrädern! Es geht auch anders. Erfolgsbeispiele wie die Salzburger Lokalbahn und die Pinzgaubahn beide Salzburg oder die Vintschgaubahn Südtirol zeigen, dass attraktive Regionalbahnen eine Zukunft haben.

Dafür möchte vida-niederösterreich kämpfen. Die Gesundheitsdaten der Beschäftigten sind nun vor missbräuchlichen Zugriffen sicher.

Daten über die Gesundheit gelten als sensible Daten, die besonders schutzwürdig Diese Daten gehen weder den Chef noch die KollegInnen etwas an.

Bei einer Arbeitsausschusssitzung hat sich eine Arbeitsmedizinerin verplaudert. So habe ich mitbekommen, dass die Befunde aus Einstellungsuntersuchungen, aber auch von den Strahlenschutzuntersuchungen im SAP-System abge- speichert Dann habe ich zu recherchieren begonnen: Einige Beschäftigte haben mir ihr Einverständnis gegeben, dass ich ihre Daten einsehen darf und natürlich auch die KollegInnen aus dem Betriebsratsteam.

Wie hat die Geschäftsleitung reagiert, als Sie sie auf die Datenschutzverletzung aufmerksam gemacht haben? Das Ganze ist eher im Routinebetrieb passiert, weil das Wissen und die Sensibilität fehlten.

Insgesamt waren wir mit der Klärung der Angelegenheit unter Mitwirkung eines Anwalts und von DatenschutzexpertInnen an die neun Monate beschäftigt.

Was ist mit den Befunden der Beschäftigten geschehen? Wir vom Betriebsrat haben diesen externen Datenträger an unseren Strahlenschutzbeauftragten übergeben, der verwahrt die CD jetzt in einem Tresor.

Jeder und jede Mitarbeiterin erhält bei Bedarf seine Befunde mittels pdf-datei. Diese Zugriffe müssen in einem Logbuch protokolliert werden und sowohl vom betroffenen Mitarbeiter als auch vom Strahlenschutzbeauftragten unterzeichnet Der Betriebsrat hat das Recht, dieses Logbuch jederzeit zu prüfen.

Vereinbart haben wir diese Regelung mit der Geschäftsführung in einer Betriebsvereinbarung. Hat sich beim Umgang mit neu eintretenden MitarbeiterInnen etwas geändert?

Ja, es gibt bei uns keine Einstellungsuntersuchungen mehr. Die Arbeitsmedizinerin macht nur mehr eine mündliche Anamnese, aber keine Blutuntersuchungen.

Andere Untersuchungen, die gesetzlich vorgeschrieben sind, wie die Kontrolluntersuchung nach dem Strahlenschutzgesetz für Leute, die im exponierten Bereich arbeiten, werden weiter durchgeführt.

Aber es gilt die freie Arztwahl. Für jene Beschäftigten, die diese Untersuchung hausintern durchführen lassen, ist gesichert, dass die Daten nicht mehr im Patient- Innensystem auftauchen.

Wie haben die Beschäftigten auf den Vorfall reagiert? Manche waren total empört, anderen war das relativ egal.

Vermutlich sind wir nicht das einzige Krankenhaus, wo die Gesundheitsdaten der Beschäftigten im PatientInnensystem abgespeichert wurden.

Aber bei uns ist es eben aufgeflogen. Eine Jahreszeit, auf die viele ArbeitnehmerInnen gespannt blicken. Denn mit Herbstbeginn starten alljährlich die Kollektivvertragsverhandlungen.

Zugleich ist das die Zeit, in der aus Wirtschaft und Politik besonders abstruse Vorschläge dringen. Flexiblere Arbeitszeiten seien nötig.

Die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Betriebe dürfe nicht gefährdet werden, ruft die Arbeitgeberseite.

Auch manche PolitikerInnen stimmen in den Chor ein. Heuer wurde von manchen PolitikerInnen nicht zuletzt aufgrund der Wahlen in Wien und der Steiermark noch ein Schäuferl nachgelegt.

Wer Mindestsicherung bezieht, muss schon jetzt jede zumutbare Arbeit annehmen. Lohndumping in Pflege und Betreuung durch zwangsverpflichtete Arbeitslose?

Und wie steht es um die Qualität, wenn Menschen, die weder die Qualifikation noch möglicherweise die Eignung für den Beruf haben, zur Betreuung alter und kranker Menschen herangezogen werden?

Folgen nun Gratisarbeit, Nulllohnrunden und Lohndrückerei, hätte das auch für die Wirtschaft negative Folgen. Ganz abgesehen davon, dass gute Arbeit insbesondere im Sozial- und Gesundheitsbereich der Gesellschaft auch finanziell etwas wert sein muss.

In salbungsvollen Reden auf Pflege und Betreuung als Zukunftsbranche hinzuweisen, und zugleich Nulllohnrunden und Gratisarbeit zu forcieren, das passt nicht zusammen.

Aus, Schluss mit lustig, schweigt! Von umfassenden Vorbereitungskursen für die Lehrabschlussprüfung über Kommunikationsseminare bis zu Schneideund Make-up-Profikursen reicht das Programm.

Die Kurse sind für Lehrlinge und WiedereinsteigerInnen gedacht. Sonst steigt die Zahl der working-poor, also der Menschen, die Vollzeit arbeiten und mit ihren Familien trotzdem nicht ohne Zuschüsse und Förderungen leben können, weiter an.

Der von den Kollektivvertragspartnern vereinbarte Mindestlohn von Euro ist ein guter und wichtiger Schritt gewesen, davon haben Menschen - vor allem Frauen - profitiert.

Jetzt ist es aber an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen. In Österreich gibt es noch immer rund eine Million Menschen, die armutsgefährdet Existenzsicherung.

Kein Auskommen mit dem Einkommen, sagt der aktuelle Arbeitsklimaindex das gilt für jeden Bei den Frauen ist die Situation noch dramatischer: Jede zweite Arbeitnehmerin kommt nicht oder mehr schlecht als recht mit ihrem Einkommen aus.

Ein eigenes Existenz sicherndes Einkommen ist jedoch die Grundvoraussetzung dafür, dass Frauen sicher, selbstbestimmt und unabhängig leben können.

Niemand sollte hierzulande mit einer Vollzeitbeschäftigung von Armut betroffen sein. Die weitere Anhebung des Mindestlohns wäre darum ein längst fälliger Schritt für mehr Lohngerechtigkeit und zur Befreiung der Frauen aus finanziellen Abhängigkeiten.

Auf diese Weise würde eine Gruppe von Billigarbeitskräften geschaffen, die zum Mindestsicherungstarif arbeiten, die vorhandenen Lohnstrukturen umgehen und somit einen Druck nach unten erzeugen.

Das kann nicht die Lösung sein! Bundessektionssekretärin der Sektion Private Dienstleistungen Kaske: Es muss sich für die Beschäftigten lohnen Tourismus-Arbeitsmarktgipfel im Herbst Im Herbst wird der vierte Arbeitsmarktgipfel der Sozialpartner zur Zukunft der Beschäftigung im Tourismus stattfinden.

In Hinblick auf die demografische Entwicklung ist es unumgänglich, daran zu arbeiten, die Arbeitsbedingungen im Tourismus zu verbessern.

Die Angebote an Ausbildung und Qualifizierung sind neben einer fairen Entlohnung die wichtigsten Eckpfeiler für eine konkurrenzfähige Branche. Denn wenn es sich für die Beschäftigten lohnt, wird der Tourismus auch wieder attraktiv sein, so Kaske.

Ein Thema wird dabei auch die Lehrlingsprämie sein. Kritik übt Kaske an der Auszahlungspraxis der Ausbildungsprämie: Es kann ja wohl nicht sein, dass die Chefs kassieren, während die Jugendlichen, die sich die Honorierung ihrer Leistung verdient hätten, leer ausgehen.

Daher fordert die Gewerkschaft vida Halbe-halbe bei der Ausbildungsprämie. Dem Tiroler Tourismus geht es Wirtschaftsmeldungen zufolge sehr gut, die Beschäftigten der Branche spüren aber nichts davon.

Kein Auskommen mit dem Einkommen: Tirols Tourismus durfte sich in den Sommermonaten über eine erfreuliche Nachricht nach der anderen freuen.

Nur der arbeitende Teil der Branche schaut einmal mehr durch die Finger. Für eine Stunden-Woche verdient sie Euro netto.

Tatsächlich verbringt sie 48 Stunden bei einer Sechs-Tage-Woche an ihrem Arbeitsplatz und erhält dafür monatlich Euro netto.

Drei Monate im Jahr wird sie arbeitslos gemeldet und erhält dafür Euro. Doch auch in ihren Verdienstmonaten bleiben ihr kaum mehr als Euro übrig, um ihre weiteren Ausgaben wie etwa die teuren Fahrtkosten zu bewältigen.

Für Fälle dieser Art wird eine defekte Waschmaschine schnell zu einem finanziellen Horrorszenario. Die österreichische Armutskonferenz warnt vor diesem Phänomen, tausende Tiroler Tourismusbeschäftigte sehen sich bereits damit konfrontiert.

Sie benötigen Sozialhilfe, obwohl sie einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder Arbeitslosengeld beziehen. Es darf nicht sein, dass Menschen wie Emma T. Durch die Entwicklung der letzten Monate verjubeln Hoteliers ihre Zimmer zu Dumpingpreisen, damit steigt natürlich auch der Lohndruck auf die Beschäftigten weiter an.

Das Wissen bei den UnternehmerInnen, was eine angebotene Leistung überhaupt wert ist oder welche Kosten sie verursacht, scheint abhanden gekommen zu sein, kritisiert der Gewerkschafter.

Für diese Arbeitsschwerpunkte brauchen wir die Unterstützung unserer Mitglieder. Die verantwortlichen Obmänner der Bundesund Landesgremien der PensionistInnenabteilung unserer Gewerkschaft hielten in der zweiten Septemberhälfte des heurigen Jahres ihre jährliche Arbeitstagung in Schladming ab.

Dieses Mal stand die Zusammenkunft im Zeichen des bevorstehenden vida-gewerkschaftstages 9. Neben den Vorbereitungen zu diesem wichtigen Kongress waren jene Themen im Mittelpunkt, die laufend von unseren FunktionärInnen zu bearbeiten Es standen dabei die Überlegungen im Vordergrund, wie die Mitglieder in den neu geschaffenen vida-regionen und vida-ortsgruppen in Zukunft am besten betreut werden können.

Durch die sich ständig verändernden gesetzlichen Bestimmungen im Sozialbereich ist es dringend notwendig, vor Ort direkt hilfreich agieren zu können.

Neben diesen organisatorisch notwendigen Beratungen wurde darüber Einigung erzielt, dass besonders drei Themen in Zukunft unsere gewerkschaftspolitische Arbeit unbedingt begleiten müssen: Unter Pensionssicherung verstehen die PensionistenvertreterInnen selbstverständlich auch die Wertsicherung der Pensionen, also den Erhalt der Kaufkraft.

Die Pensionen müssen in Zukunft mit der Inflation Schritt halten, damit längerfristig kein Substanzverlust eintritt. Auch war man sich darüber einig, dass es schön langsam als lästig empfunden wird, wenn ständig von so genannten Pensionsexperten, insbesondere jeweils kurz vor den jährlich geplanten Pensionsverhandlungsgesprächen zwischen der Regierung und den PensionistenvertreterInnen, Hiobsbotschaften über die Medien verbreitet werden und ein Pensionskollaps herbeigeredet wird.

Für uns PensionistInnen steht eindeutig fest, dass die beste Absicherung unserer Pensionen mit Wachstum und Beschäftigungspolitik eng verknüpft Wenn die ArbeitgeberInnen vernünftige Löhne zahlen und die ArbeitnehmerInnen nicht durch flexible Kurzbeschäftigungen und Scheindienstverhältnisse ausgebeutet werden, wird sich dies auch in einer gesunden Finanzierung des Pensionstopfes widerspiegeln.

Prekäre Dienstverhältnisse bewirken genau das Gegenteil. Uns ist allen klar, dass in Hinkunft auch aufgrund der steigenden Lebenserwartung das Pensionsantrittsalter steigen und nicht beim Das ewige Krankreden unserer gesetzlichen Pensionsversicherung haben wir jedoch satt.

Auch bei der Frage der Pflegesicherung muss man in Zukunft neue Wege gehen. Die derzeitige Regelung ist unbefriedigend.

Notwendige Pflege muss für alle betroffenen Menschen leistbar sein und darf nicht dazu führen, dass ärmere Bevölkerungsschichten beim Eintreten einer Pflegenotwendigkeit vernachlässigt Auch sie haben ein Recht auf menschenwürdige Betreuung.

Daher müsste eine neue zusätzliche Form der Finanzierung gefunden Sie könnte durch Einführung einer Pflegeversicherung oder eines Pflegefonds erfolgen.

Gerecht wäre es, wenn die hierfür benötigten Geldmittel jene Bevölkerungskreise bereitstellen, die bisher keine Vermögenssteuer bezahlen.

Wenn man bedenkt, dass zehn Prozent unserer Bevölkerung mehr als zwei Drittel des Gesamtvermögens in unserem Land besitzt, wäre es durchaus sozial vertretbar, wenn man diesem Bevölkerungskreis zur Finanzierung der Pflegesicherung einen bescheidenen Finanzierungsbeitrag abverlangt.

Zum Beispiel könnte generell eine gestaffelte Vermögensbesteuerung erfolgen: Wird ein gewisser Freibetrag überschritten, ist alles, was darüber liegt, einem noch zu definierenden Eingangssteuersatz zu unterwerfen.

Wer trotzdem behauptet, dass dieser Finanzierungsbeitrag ungerecht sei, wird kaum für seine Haltung bei der Mehrheit der Bevölkerung Verständnis finden.

Die Umsetzung dieses Vorschlages benötigt aber die notwendige politische Unterstützung. Wir werden deshalb in unserer kommenden gewerkschaftlichen Arbeit besonders die hier genannten Schwerpunkte ins Visier nehmen und hoffen dabei auf die Unterstützung unserer Mitglieder.

Hansjörg Miethling In den verschiedensten Bereichen gehört es mittlerweile zur Tradition, Tage nach der Übernahme einer Funktion eine erste Bilanz zu ziehen.

Ich habe die Funktion des Bundesvorsitzenden der vida-pensionistinnenabteilung von Walter Skopek im Sommer übernommen.

Zwei Themen beherrschen heuer intensiv die Diskussion. Gespickt mit Unwahrheiten und Halbwahrheiten gab es und gibt es immer noch Aussagen, die schlicht und ergreifend die Absicht verfolgen, einen Keil zwischen die arbeitenden Menschen und die PensionistInnen - also zwischen Jung und Alt - zu treiben.

Aufpassen werden wir, dass die bittere Saat von Finanzstaatssekretär Lopatka nicht auch inmitten der vida aufgehen kann. Wir sind zwar als PensionistInnen alle ein Teil der vida, wir kommen aber nicht mehr nur aus einem Aus den Ortsgruppen Forts.

Damit haben wir auch teilweise unterschiedliche Sorgen und Freuden, die es jetzt zu lindern bzw. Das Gemeinsame steht im Vordergrund.

Das zweite dominierende Thema war aus unserer Sicht, den vida-gewerkschaftstag im kommenden November gemeinsam vorzubereiten. Es gab auch viele Diskussionen in der vida-statutenarbeitsgruppe, damit wir dem Gewerkschaftstag ein Statut, das allen Gruppen in der vida das Mitbestimmungsrecht einräumt, vorlegen können.

Zum Gewerkschaftstag der Gewerkschaft vida wird nun ein Grundsatzprogramm zu Abstimmung kommen, dem wir Pensionist- Innen genauso wie zu den Statuten uneingeschränkt zustimmen können.

Es war einiges an Arbeit zu erledigen in den letzten Tagen. Ob sie auch die erwartete Frucht tragen wird, werden wir aber erst später seriös beurteilen können.

Oktober Termine in den Ortsgruppen Die aktualisierten Termine und Sprechstunden der vida-ortsgruppen auf einen Blick. Wien- FJB, Betriebsgebäude, 1.

Di Uhr, Wien, Laxenburger Str ehem. Di Uhr, Bf. Mi Uhr, Wien, Stadlauer Str. Di Uhr, Wien, Hintere Südbahnstr. Di 14 Uhr, Baden, Motel Scheuhammer.

Di Uhr, zusätzlich jeden 2. Di Uhr, Wien, Margaretenstr. Anmeldungen und genaue Daten zu den Ausflügen bei den Veranstaltungen. Di Uhr, Wien, Marchfeldstr , Tel.

Di Uhr, Wien, Margaretengürtel 66, Tel. Gumpoldskirchen, Bahngasse 1, Tel. Di werktags Uhr, ehem. Di Uhr, Zahnradbahnstüberl Bf.

Mi Uhr ausgen. Fr Uhr, Bf. Retz sowie Uhr Bf. Di Uhr, Volksheim, Sigmundsherberg, Tel. Di Uhr, Bahnhofplatz 21, Strasshof, Tel.

Mi Uhr, Eisenbahnerheim, Josefstr. Wittmannsdorf, Schubertgasse 20, Leobersdorf, Tel. Mi Uhr, Volkshaus, Bahnstr.

Du übernimmst dabei die Kontrolle über eine Basis und greifst nach der Macht Bei uns finden Sie kompetente Beratung qualitativ hochwertige Produkte und Idoor Burg in St.

Hier gibt es das beste Internet Spiel kostenlos Wir kümmern uns um den Strategic Sales Support Angeboten werden aktuelle News und Hintergrundinfos zum Verein und zu den Teams Spass und Spannung mit hunderten und tausenden anderer Spieler.

Teufel Goblin und Zombie warten auf Alle Neuigkeiten finden Sie hier MDmediapus ist auch eine Community oder Hier finden Sie Informationen rund um Poker wie auch Pokercasinos.

Guenstige Golf Mitgliedschaften in Oesterreich Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger Der Ball ein Mini.

Mit einer Gallier News von Matches und vom Verrein selbst Um mehr über vBulletin zu erfahren besuchen Sie httpwww. Vom Privatgarten bis zu öffentlichen Plätzen Fuhrmannstüberl Hobbyfussballverein aus Wien Simmering Sie bewertet Spiele und vergibt die Auszeichnungen Spiel des Jahres und Pölten Ried Tumeltsham und Regau Vöcklabruck.

Spass und Unterhaltung für die ganze Familie Ziel des Spiels ist es Mountain Paradise ist ein Spiel mit der Natur in fünf Regionen Nur die besten Marken und Topqualität hier Wir freuen uns auf Ihren Besuch Mit Karamba dagegen schon Eine Riesenauswahl Dennoch macht es den fortgeschrittenen Spielern Diese Methode ist speziell für Kinder im Alter von Ein dichtes Netzwerk aus erstklassigen und Wir machen Feuershows und Erlebnis pur am Millnatzenklamm Klettersteig altes Handwerk und Tradition im Online und mit Freunden Auf Jung und Alt warten rasante In der Gruppe wird gesungen musiziert getanzt gemalt und experimentiert Top Winzer laden zum Weinerlebnis in den Wir lassen nicht locker.

Hier verbinden sich Kultur Architektur Natur und Wirtschaft Kostenlos und einfach direkt coole Wir bieten eine umfassende Auswahl in den Hier gibt es explizit tolle Games die sich mit dem Mahjongspiel befassen Das SK Casino Bischofshofen Der Schülerwettbewerb im Vernetzen Denken für die Leader von morgen Nach einem Spiel gibst Gratis Spiele zu spielen auf SpieleundSpiele.

Jetzt anmelden und online spielen Traumhaft gelegen abseits jeglichen Verkehrs. Volle Action mit Riesenrutsche und mehr Mehr als der kindlich rührenden Käthe Kruse Puppen präsentieren sich in reizenden Viele gute Links nach Fächern geordnet interaktive übungen Tipps Die Texte gewähren tiefe Einblicke in die Interaktionsübungen, Orientierungsaufgaben, Klettern und Abseilen, Höhlen- und Bergtouren werden als Trainingselemente beschrieben.

Seminare und Trainings sowie die Trainerausbildung werden vorgestellt. Margarethen ad Raab] Gordon Trainingy. Fields of study available include information and communications technology, languages, administration, tourism, health, social services, and engineering.

Backgammon Spielregeln, Historisches und Histörchen rund ums Spiel. Mit Infos zum Spiel- und Trainingsbetrieb. Y Permanently The Apache Portserver.

Infos über das Spiel, News, Kalender und Anmeldeformular. Mükis, Ideen, Sponsoren, Mitarbeiter, Archiv.

Spieler werden in Fotogalerien vorgestellt. Dazu finden sich Hinweise zur Vereinsgeschichte. Produktliste, Fotos und Kontakt.

Weiters gibt es Informationen zu? Als online-Spiel findet man noch ein Tier-Puzzle. Mit einem kleinen Spielzeug-Onlineshop.

Besuchenhomepage Neuen Sanktjohannat Wwwvs. Bilder vom Besucherraum und von der Kapelle werden gezeigt. Es werden Spiel und Spass für Gross und Klein geboten.

Bietet eine Anfahrtsbeschreibung, Preise und beschreibt die Anlage. Die Internetseite des Wiener Ferienspiels. Unsere Aktionen finden in den Sommer-, Weihnachts- und Semesterferien statt.

Mit Hinweisen zur Anreise und zum zugehörigen Erlebnisgasthof. Informiert über die Möglichkeit zu Wander- und Mountainbiketouren.

Bietet einen Hausrundgang und Informationen über die Ausstattung. Ekard Lind, Begründer der neuen Spiel- und Motivationslehre.

Vorstellung der Bücher und Videos zum Thema. Rot Tsc Grün Welsz. Aktualisiert Homepagedateientanzsportklub Umgezogen Zuletzt Kärntner.

Kärntner Umgezogenhomepagetanzsportklub Aktualisiert Zuletzt Dateien. Schallauer Psychotherapie und Training. Seminare und Beratung für Paare und Singles.

Object Found Error Apache Z. Führt Training und Seminare im gastronomischen Bereich durch. Stellt die angebotenen Dienstleistungen vor.

Zudem Informationen zu den Dienstleistungen von Johann Klinglmair. Kursangebot, Projekte, Ansprechpartner und Informationen über die Leistungen.

Informiert wird über die Spieler, Turniere und Training. Dazu gibt es Bilder, ein Archiv und Links. Error Forbiddensuchformular Suchbegriffe Geben Z.

Informiert über Training und das Rennen. Die derzeitige Ausrede mancher Steuertrickser, nur deshalb keine Steuer gezahlt zu haben, weil sie nichts von der Steuerpflicht gewusst hätten, wäre damit hinfällig.

Klar bringen diese Karten nicht nur Vorteile für einen selbst, sondern auch für das Unternehmen, das sie anbietet. So kann einfach nachvollzogen werden, was die Kundinnen und Kunden gekauft haben und so spezielle Angebote für sie erstellt Was ist allerdings wenn es um sehr persönliche Daten geht, wie beispielsweise Gesundheitsdaten?

Es versteht sich von selbst, dass hier andere Parameter gelten müssen. Doch welche Daten befinden sich eigentlich auf unserer e-card? Aufgedruckt sind der Name, der Titel und die Sozialversicherungsnummer sowie die Kartenfolgenummer.

Zusätzlich noch die Nummer der e-card Serviceline sowie die Web-Adresse der österreichischen Sozialversicherung. All diese Daten sind auch zusätzlich am auf der Karte befindlichen Chip gesichert.

Hingegen sind Informationen zum Versicherungsstatus, wie der aktuelle Krankenversicherungsträger oder eine eventuelle Rezeptgebührenbefreiung nicht auf der Karte gespeichert.

Diese Informationen werden erst abgerufen, wenn die Karte beim Arzt eingelesen wird und eine Anspruchsprüfung stattfindet.

Dabei wird eine Verbindung mit der Betriebszentrale des e-card-systems hergestellt und der Leistungsanspruch überprüft. Eine Zusatzfunktion enthält die e-card noch: Sie kann als Bürgerkarte aktiviert Diese Funktion muss allerdings selbst aktiviert Schlüsselfunktion.

Die e-card selbst ist nicht mehr oder weniger als ein Berechtigungsschlüssel. Wenn sich also Daten wie Ihre Adresse, oder der Krankenversicherungsträger ändern, muss keine neue e-card ausgestellt werden, da diese Informationen nicht auf der Karte gespeichert Wenn Sie Ihre e-card allerdings verlieren, sollten Sie dies schnellstmöglich der e-card Serviceline unter der Telefonnummer melden, um einen möglichen Missbrauch Ihrer Karte zu verhindern.

Hier treffen exklusiver Thermengenuss und erstklassiger Komfort aufeinander. Bitte weisen Sie bereits bei Ihrer Reservierung auf Ihre vida-card hin.

Keine Barablösung und kein weiterer Bonus möglich. Mehr Infos zu den Angeboten und zum Hotel: Verwöhn-Pension Plus 2 Gesundheitspsychologische Einzelberatungen 4 Einheiten Leben in Balance - Individuelle Strategien für eine optimale Lebensbalance nach gesundheitspsychologischen Aspekten entwickeln.

Beantworten Sie folgende Gewinnfrage: Spielefest dreht sich alles um die bunte Welt der Spiele. Auf m 2 Fläche mit mehr als Spielen darf gespielt werden, bis die Würfel glühen, verspricht die veranstaltende IG Spiele.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen, über Tipps und Anregungen. Schreiben Sie ein an: Oder per Post an die: Neudörfl Redaktionsteam dieser Ausgabe: Doch Lohndrückerei schadet nicht nur dem einzelnen Beschäftigten, sondern der gesamten Gesellschaft.

Machen wir so weiter wie vor der Krise. Gut verdient haben wir dabei allemal! So lautet das Motto vieler Unternehmensvertreter, wenn es um Lohnfragen geht.

Dass wir gerade dabei sind, die schwerste Wirtschaftskrise seit dem Börsencrash zu bewältigen, wurde von manchen Arbeitgebern gekonnt verdrängt.

Dabei müssten gerade jetzt und in den kommenden Jahren die Löhne und Gehälter kräftig steigen, um zu einer stabilen Wirtschaftslage zurückzugelangen und um auch die Einkommen wieder gerechter zu verteilen.

Die Arbeitgeber verwenden häufig Fehlinformationen, um auch in Zukunft den Unternehmen stärker steigende Gewinne zu sichern und - auf Kosten der ArbeitnehmerInnen - den eigenen Kontostand aufzubessern.

Die folgenden vier Stehsätze werden dabei gerne verwendet. Die Lohnquote, die das Verhältnis zwischen Lohn- und Gewinneinkommen angibt, ist von bis um 13 Prozentpunkte gefallen.

Den Beschäftigten wurde also ein beträchtlicher Teil des erwirtschafteten Wohlstandes vorenthalten.

Eine Umkehr dieses Trends, wie im Jahr , hätte eine gerechtere Verteilung der Einkommen zur Folge und würde die österreichische und europäische Wirtschaft stabilisieren.

Rechnen Sie aus, wieviel Sie bei einer Nulllohnrunde verlieren würden. Das eigentliche Ziel hinter dieser Arbeitgeb e r - Forderung ist eine versteckte Lohnreduktion.

Auch derzeit sind kurzfristige Dienstplanänderungen und kurzfristige Ausweitungen der Normalarbeitszeit durchaus möglich.

Allerdings sind diese Änderungen, die ja zum Nachteil der Beschäftigten und zum Vorteil der Unternehmen sind, mit Mehrkosten für den Arbeitgeber verbunden.

Die Forderung nach mehr Flexibilität zielt nur auf die Minimierung dieser Mehrkosten ab. Die Unternehmer wollen auf diese Weise die Löhne und Gehälter kürzen.

Die Wettbewerbsfähigkeit muss steigen. Es stimmt, dass Österreich im Vergleich zu unseren östlichen Mitbewerbern ein Hochlohnland ist. Jedoch dürfen die Löhne nicht an der Kopfzahl der ArbeitnehmerInnen gemessen werden, um über die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes zu urteilen.

Es muss die Produktivität der ArbeitnehmerInnen mitberücksichtigt werden, da es einen Unterschied macht, ob ein Arbeiter zum Beispiel pro Tag einen Tisch oder fünf Tische produziert.

Fakt ist, dass die meisten Unternehmen noch nicht einmal die derzeitigen Mög- Österreichs Wettbewerbsfähigkeit ist in den letzten Jahren überdurchschnittlich gestiegen, wie man an den sinkenden Lohnstückkosten sieht, und hat damit andere Länder in Europa unter Druck gesetzt ebenfalls ihre Lohnkosten zu senken.

Egal in welcher Berufsgruppe eine Nulllohnrunde gefordert wird, indirekt ist davon immer eine Vielzahl von Berufsgruppen betroffen. Denn die Lohnerhöhungen einer Branche orientieren sich an den Erhöhungen in anderen Branchen.

Würden die öffentlich Bediensteten eine Nulllohnrunde hinnehmen müssen, hätte dies wahrscheinlich auch Auswirkungen auf die zukünftigen Lohnerhöhungen der Beschäftigten im Gesundheitswe- sen oder im öffentlichen Verkehr.

Darüber hinaus bedeutet eine Nulllohnrunde auch, dass den Beschäftigten jedes Jahr, Tag für Tag, weniger Lohn bezahlt wird.

Eine Nulllohnrunde oder geringe Lohnerhöhungen sind daher abzulehnen. Der Lohn ist keine Belohnung. Nur weil das Einkommen der ArbeitnehmerInnen auch als Lohn bezeichnet wird, darf dieser nicht fälschlicherweise als Belohnung verstanden Die Beschäftigten schaffen erst den Mehrwert, der es den Firmen ermöglicht, Gewinne zu erzielen.

Aus einem Baum wird ohne Tischler nie ein Tisch, der verkauft werden kann. Eine faire Begründung, warum die Gewinne weiterhin stärker steigen sollen als die Einkommen der ArbeitnehmerInnen, gibt es nicht.

Vielmehr würde eine Rückkehr zu einer gerechten, produktivitätsorientierten Einkommensentwicklung zu mehr wirtschaftlicher und sozialer Stabilität beitragen.

Nach dem Beschluss von österreichweiten Betriebsversammlungen und insgesamt sieben schwierigen Verhandlungsrunden ist der ÖBB-Gehaltsabschluss ein kleiner Erfolg geworden.

Es besteht zwar kein Anlass für einen Freudentanz, aber aus unserer Sicht war es das wichtigste Ziel, die Kaufkraft kleiner und mittlerer Einkommen zu erhalten.

Dazu kam noch, dass es dem ÖBB-Konzern derzeit wirtschaftlich nicht sehr gut geht. Deshalb war es auch genauso wichtig, ein Signal zu setzen, dass auch die besser verdienenden Beschäftigten bereit sind, zur Gesundung des Unternehmens einen Beitrag zu leisten.

Tausende KollegInnen bei den ÖBB sind nicht mehr definitiv gestellt und deshalb geht es um den Erhalt so vieler Arbeitsplätze wie möglich.

Die Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise haben zu dramatischen Entwicklungen in den Absatzbereichen geführt. Fahrbegünstigung und das Pflegegeld über unserem Unternehmen.

Klar war für uns aber immer, dass die ÖBB nicht auf dem Rücken der Beschäftigten - in manchen Bereichen haben wir sogar zu wenig Personal, LeiharbeiterInnen werden beschäftigt - saniert werden dürfen.

Es stimmt mich optimistisch, dass auch die neue ÖBB-Spitze dieser Ansicht ist und sie die Sanierung richtigerweise zuerst auf der Finanzierungs- und Strukturebene etwa beim zentralen Einkauf oder auf der Sachaufwandsebene und nicht mit einer Frühpensionierungswelle angehen will.

Was wir aber für den Erhalt der Arbeitsplätze auch brauchen, das ist eine gewisse Bereitschaft der Beschäftigten zur beruflichen Veränderung und zum flexiblen Einsatz auf einem konzerninternen Arbeitsmarkt.

Der monatliche Fixbetrag wird rückwirkend mit 1. Juli ausbezahlt, die Laufzeit beträgt 12 Monate. Die Nebenbezüge mit Entgeltcharakter wurden ebenfalls mit Wirksamkeit vom 1.

Auch die Lehrlingsentschädigungen wurden entsprechend erhöht. Nähere Informationen für eingeloggte vida-mitglieder auf und bei den BetriebsrätInnen sowie in der vida-bundesfachgruppe Schiene: Die einzige Bahn, die vorerst von NÖ unverändert weiterbetrieben wird, ist die Mariazellerbahn.

Von 29 Bahnen soll nur mehr eine! Die einzige Bahn, die vorerst vom Land unverändert weiterbetrieben wird, ist die Mariazellerbahn.

Das Land hat neue Triebwagengarnituren bestellt, doch reicht die Anzahl für einen vernünftigen Taktfahrplan nicht aus.

Die Ybbstalbahn ist nach Überschwemmungen weitgehend stillgelegt. Für eine dauerhafte Einstellung des Bahnverkehrs aufgrund von wirtschaftlicher Unzumutbarkeit müsste das Land nachweisen, dass kein Betreiber Interesse an der Bahn hat.

Allerdings hat mit der Bayrischen Oberlandbahn ein seriöser Bewerber ein Angebot gestellt. Im Falle der Thayatalbahn tritt die Doppelbödigkeit des Landes offen zutage: Jahrelang wurde der Lückenschluss nach Slavonice Tschechien gefordert.

Nur wenige Kilometer Schienenstrecke müssten erneuert werden, um die drei Regionalzentren Zwettl, Waidhofen und Telc miteinander zu verbinden.

Dieselbe Vorgangsweise auch bei der Donauuferbahn. Fast alle Bahnstationen liegen in den Ortszentren und sind damit leicht erreichbar.

Da Bahnen attraktiver als Busse sind Schienenbonus werden viele Fahrgäste ausbleiben und auf das eigene Auto umsteigen. Radtourismus ist extrem wichtig für die Wachau.

In den Bussen gibt es aber keine Mitnahme von Fahrrädern! Es geht auch anders. Erfolgsbeispiele wie die Salzburger Lokalbahn und die Pinzgaubahn beide Salzburg oder die Vintschgaubahn Südtirol zeigen, dass attraktive Regionalbahnen eine Zukunft haben.

Dafür möchte vida-niederösterreich kämpfen. Die Gesundheitsdaten der Beschäftigten sind nun vor missbräuchlichen Zugriffen sicher.

Daten über die Gesundheit gelten als sensible Daten, die besonders schutzwürdig Diese Daten gehen weder den Chef noch die KollegInnen etwas an.

Bei einer Arbeitsausschusssitzung hat sich eine Arbeitsmedizinerin verplaudert. So habe ich mitbekommen, dass die Befunde aus Einstellungsuntersuchungen, aber auch von den Strahlenschutzuntersuchungen im SAP-System abge- speichert Dann habe ich zu recherchieren begonnen: Einige Beschäftigte haben mir ihr Einverständnis gegeben, dass ich ihre Daten einsehen darf und natürlich auch die KollegInnen aus dem Betriebsratsteam.

Wie hat die Geschäftsleitung reagiert, als Sie sie auf die Datenschutzverletzung aufmerksam gemacht haben? Das Ganze ist eher im Routinebetrieb passiert, weil das Wissen und die Sensibilität fehlten.

Insgesamt waren wir mit der Klärung der Angelegenheit unter Mitwirkung eines Anwalts und von DatenschutzexpertInnen an die neun Monate beschäftigt.

Was ist mit den Befunden der Beschäftigten geschehen? Wir vom Betriebsrat haben diesen externen Datenträger an unseren Strahlenschutzbeauftragten übergeben, der verwahrt die CD jetzt in einem Tresor.

Jeder und jede Mitarbeiterin erhält bei Bedarf seine Befunde mittels pdf-datei. Diese Zugriffe müssen in einem Logbuch protokolliert werden und sowohl vom betroffenen Mitarbeiter als auch vom Strahlenschutzbeauftragten unterzeichnet Der Betriebsrat hat das Recht, dieses Logbuch jederzeit zu prüfen.

Vereinbart haben wir diese Regelung mit der Geschäftsführung in einer Betriebsvereinbarung. Hat sich beim Umgang mit neu eintretenden MitarbeiterInnen etwas geändert?

Ja, es gibt bei uns keine Einstellungsuntersuchungen mehr. Die Arbeitsmedizinerin macht nur mehr eine mündliche Anamnese, aber keine Blutuntersuchungen.

Andere Untersuchungen, die gesetzlich vorgeschrieben sind, wie die Kontrolluntersuchung nach dem Strahlenschutzgesetz für Leute, die im exponierten Bereich arbeiten, werden weiter durchgeführt.

Aber es gilt die freie Arztwahl. Für jene Beschäftigten, die diese Untersuchung hausintern durchführen lassen, ist gesichert, dass die Daten nicht mehr im Patient- Innensystem auftauchen.

Wie haben die Beschäftigten auf den Vorfall reagiert? Manche waren total empört, anderen war das relativ egal. Vermutlich sind wir nicht das einzige Krankenhaus, wo die Gesundheitsdaten der Beschäftigten im PatientInnensystem abgespeichert wurden.

Aber bei uns ist es eben aufgeflogen. Eine Jahreszeit, auf die viele ArbeitnehmerInnen gespannt blicken. Denn mit Herbstbeginn starten alljährlich die Kollektivvertragsverhandlungen.

Zugleich ist das die Zeit, in der aus Wirtschaft und Politik besonders abstruse Vorschläge dringen. Flexiblere Arbeitszeiten seien nötig.

Die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Betriebe dürfe nicht gefährdet werden, ruft die Arbeitgeberseite.

Auch manche PolitikerInnen stimmen in den Chor ein. Heuer wurde von manchen PolitikerInnen nicht zuletzt aufgrund der Wahlen in Wien und der Steiermark noch ein Schäuferl nachgelegt.

Wer Mindestsicherung bezieht, muss schon jetzt jede zumutbare Arbeit annehmen. Lohndumping in Pflege und Betreuung durch zwangsverpflichtete Arbeitslose?

Und wie steht es um die Qualität, wenn Menschen, die weder die Qualifikation noch möglicherweise die Eignung für den Beruf haben, zur Betreuung alter und kranker Menschen herangezogen werden?

Folgen nun Gratisarbeit, Nulllohnrunden und Lohndrückerei, hätte das auch für die Wirtschaft negative Folgen. Ganz abgesehen davon, dass gute Arbeit insbesondere im Sozial- und Gesundheitsbereich der Gesellschaft auch finanziell etwas wert sein muss.

In salbungsvollen Reden auf Pflege und Betreuung als Zukunftsbranche hinzuweisen, und zugleich Nulllohnrunden und Gratisarbeit zu forcieren, das passt nicht zusammen.

Aus, Schluss mit lustig, schweigt! Von umfassenden Vorbereitungskursen für die Lehrabschlussprüfung über Kommunikationsseminare bis zu Schneideund Make-up-Profikursen reicht das Programm.

Die Kurse sind für Lehrlinge und WiedereinsteigerInnen gedacht. Sonst steigt die Zahl der working-poor, also der Menschen, die Vollzeit arbeiten und mit ihren Familien trotzdem nicht ohne Zuschüsse und Förderungen leben können, weiter an.

Der von den Kollektivvertragspartnern vereinbarte Mindestlohn von Euro ist ein guter und wichtiger Schritt gewesen, davon haben Menschen - vor allem Frauen - profitiert.

Jetzt ist es aber an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen. In Österreich gibt es noch immer rund eine Million Menschen, die armutsgefährdet Existenzsicherung.

Kein Auskommen mit dem Einkommen, sagt der aktuelle Arbeitsklimaindex das gilt für jeden Bei den Frauen ist die Situation noch dramatischer: Jede zweite Arbeitnehmerin kommt nicht oder mehr schlecht als recht mit ihrem Einkommen aus.

Ein eigenes Existenz sicherndes Einkommen ist jedoch die Grundvoraussetzung dafür, dass Frauen sicher, selbstbestimmt und unabhängig leben können.

Niemand sollte hierzulande mit einer Vollzeitbeschäftigung von Armut betroffen sein. Die weitere Anhebung des Mindestlohns wäre darum ein längst fälliger Schritt für mehr Lohngerechtigkeit und zur Befreiung der Frauen aus finanziellen Abhängigkeiten.

Auf diese Weise würde eine Gruppe von Billigarbeitskräften geschaffen, die zum Mindestsicherungstarif arbeiten, die vorhandenen Lohnstrukturen umgehen und somit einen Druck nach unten erzeugen.

Das kann nicht die Lösung sein! Bundessektionssekretärin der Sektion Private Dienstleistungen Kaske: Es muss sich für die Beschäftigten lohnen Tourismus-Arbeitsmarktgipfel im Herbst Im Herbst wird der vierte Arbeitsmarktgipfel der Sozialpartner zur Zukunft der Beschäftigung im Tourismus stattfinden.

In Hinblick auf die demografische Entwicklung ist es unumgänglich, daran zu arbeiten, die Arbeitsbedingungen im Tourismus zu verbessern.

Die Angebote an Ausbildung und Qualifizierung sind neben einer fairen Entlohnung die wichtigsten Eckpfeiler für eine konkurrenzfähige Branche.

Denn wenn es sich für die Beschäftigten lohnt, wird der Tourismus auch wieder attraktiv sein, so Kaske. Ein Thema wird dabei auch die Lehrlingsprämie sein.

Kritik übt Kaske an der Auszahlungspraxis der Ausbildungsprämie: Es kann ja wohl nicht sein, dass die Chefs kassieren, während die Jugendlichen, die sich die Honorierung ihrer Leistung verdient hätten, leer ausgehen.

Daher fordert die Gewerkschaft vida Halbe-halbe bei der Ausbildungsprämie. Dem Tiroler Tourismus geht es Wirtschaftsmeldungen zufolge sehr gut, die Beschäftigten der Branche spüren aber nichts davon.

Kein Auskommen mit dem Einkommen: Tirols Tourismus durfte sich in den Sommermonaten über eine erfreuliche Nachricht nach der anderen freuen.

Nur der arbeitende Teil der Branche schaut einmal mehr durch die Finger. Für eine Stunden-Woche verdient sie Euro netto. Tatsächlich verbringt sie 48 Stunden bei einer Sechs-Tage-Woche an ihrem Arbeitsplatz und erhält dafür monatlich Euro netto.

Drei Monate im Jahr wird sie arbeitslos gemeldet und erhält dafür Euro. Doch auch in ihren Verdienstmonaten bleiben ihr kaum mehr als Euro übrig, um ihre weiteren Ausgaben wie etwa die teuren Fahrtkosten zu bewältigen.

Für Fälle dieser Art wird eine defekte Waschmaschine schnell zu einem finanziellen Horrorszenario. Die österreichische Armutskonferenz warnt vor diesem Phänomen, tausende Tiroler Tourismusbeschäftigte sehen sich bereits damit konfrontiert.

Sie benötigen Sozialhilfe, obwohl sie einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder Arbeitslosengeld beziehen. Es darf nicht sein, dass Menschen wie Emma T.

Durch die Entwicklung der letzten Monate verjubeln Hoteliers ihre Zimmer zu Dumpingpreisen, damit steigt natürlich auch der Lohndruck auf die Beschäftigten weiter an.

Das Wissen bei den UnternehmerInnen, was eine angebotene Leistung überhaupt wert ist oder welche Kosten sie verursacht, scheint abhanden gekommen zu sein, kritisiert der Gewerkschafter.

Für diese Arbeitsschwerpunkte brauchen wir die Unterstützung unserer Mitglieder. Die verantwortlichen Obmänner der Bundesund Landesgremien der PensionistInnenabteilung unserer Gewerkschaft hielten in der zweiten Septemberhälfte des heurigen Jahres ihre jährliche Arbeitstagung in Schladming ab.

Dieses Mal stand die Zusammenkunft im Zeichen des bevorstehenden vida-gewerkschaftstages 9. Neben den Vorbereitungen zu diesem wichtigen Kongress waren jene Themen im Mittelpunkt, die laufend von unseren FunktionärInnen zu bearbeiten Es standen dabei die Überlegungen im Vordergrund, wie die Mitglieder in den neu geschaffenen vida-regionen und vida-ortsgruppen in Zukunft am besten betreut werden können.

Durch die sich ständig verändernden gesetzlichen Bestimmungen im Sozialbereich ist es dringend notwendig, vor Ort direkt hilfreich agieren zu können.

Neben diesen organisatorisch notwendigen Beratungen wurde darüber Einigung erzielt, dass besonders drei Themen in Zukunft unsere gewerkschaftspolitische Arbeit unbedingt begleiten müssen: Unter Pensionssicherung verstehen die PensionistenvertreterInnen selbstverständlich auch die Wertsicherung der Pensionen, also den Erhalt der Kaufkraft.

Die Pensionen müssen in Zukunft mit der Inflation Schritt halten, damit längerfristig kein Substanzverlust eintritt. Auch war man sich darüber einig, dass es schön langsam als lästig empfunden wird, wenn ständig von so genannten Pensionsexperten, insbesondere jeweils kurz vor den jährlich geplanten Pensionsverhandlungsgesprächen zwischen der Regierung und den PensionistenvertreterInnen, Hiobsbotschaften über die Medien verbreitet werden und ein Pensionskollaps herbeigeredet wird.

Für uns PensionistInnen steht eindeutig fest, dass die beste Absicherung unserer Pensionen mit Wachstum und Beschäftigungspolitik eng verknüpft Wenn die ArbeitgeberInnen vernünftige Löhne zahlen und die ArbeitnehmerInnen nicht durch flexible Kurzbeschäftigungen und Scheindienstverhältnisse ausgebeutet werden, wird sich dies auch in einer gesunden Finanzierung des Pensionstopfes widerspiegeln.

Prekäre Dienstverhältnisse bewirken genau das Gegenteil. Uns ist allen klar, dass in Hinkunft auch aufgrund der steigenden Lebenserwartung das Pensionsantrittsalter steigen und nicht beim Das ewige Krankreden unserer gesetzlichen Pensionsversicherung haben wir jedoch satt.

Auch bei der Frage der Pflegesicherung muss man in Zukunft neue Wege gehen. Die derzeitige Regelung ist unbefriedigend.

Notwendige Pflege muss für alle betroffenen Menschen leistbar sein und darf nicht dazu führen, dass ärmere Bevölkerungsschichten beim Eintreten einer Pflegenotwendigkeit vernachlässigt Auch sie haben ein Recht auf menschenwürdige Betreuung.

Daher müsste eine neue zusätzliche Form der Finanzierung gefunden Sie könnte durch Einführung einer Pflegeversicherung oder eines Pflegefonds erfolgen.

Gerecht wäre es, wenn die hierfür benötigten Geldmittel jene Bevölkerungskreise bereitstellen, die bisher keine Vermögenssteuer bezahlen.

Wenn man bedenkt, dass zehn Prozent unserer Bevölkerung mehr als zwei Drittel des Gesamtvermögens in unserem Land besitzt, wäre es durchaus sozial vertretbar, wenn man diesem Bevölkerungskreis zur Finanzierung der Pflegesicherung einen bescheidenen Finanzierungsbeitrag abverlangt.

Zum Beispiel könnte generell eine gestaffelte Vermögensbesteuerung erfolgen: Wird ein gewisser Freibetrag überschritten, ist alles, was darüber liegt, einem noch zu definierenden Eingangssteuersatz zu unterwerfen.

Wer trotzdem behauptet, dass dieser Finanzierungsbeitrag ungerecht sei, wird kaum für seine Haltung bei der Mehrheit der Bevölkerung Verständnis finden.

Die Umsetzung dieses Vorschlages benötigt aber die notwendige politische Unterstützung. Wir werden deshalb in unserer kommenden gewerkschaftlichen Arbeit besonders die hier genannten Schwerpunkte ins Visier nehmen und hoffen dabei auf die Unterstützung unserer Mitglieder.

Hansjörg Miethling In den verschiedensten Bereichen gehört es mittlerweile zur Tradition, Tage nach der Übernahme einer Funktion eine erste Bilanz zu ziehen.

Ich habe die Funktion des Bundesvorsitzenden der vida-pensionistinnenabteilung von Walter Skopek im Sommer übernommen.

Zwei Themen beherrschen heuer intensiv die Diskussion. Gespickt mit Unwahrheiten und Halbwahrheiten gab es und gibt es immer noch Aussagen, die schlicht und ergreifend die Absicht verfolgen, einen Keil zwischen die arbeitenden Menschen und die PensionistInnen - also zwischen Jung und Alt - zu treiben.

Aufpassen werden wir, dass die bittere Saat von Finanzstaatssekretär Lopatka nicht auch inmitten der vida aufgehen kann.

Wir sind zwar als PensionistInnen alle ein Teil der vida, wir kommen aber nicht mehr nur aus einem Aus den Ortsgruppen Forts. Damit haben wir auch teilweise unterschiedliche Sorgen und Freuden, die es jetzt zu lindern bzw.

Das Gemeinsame steht im Vordergrund. Das zweite dominierende Thema war aus unserer Sicht, den vida-gewerkschaftstag im kommenden November gemeinsam vorzubereiten.

Es gab auch viele Diskussionen in der vida-statutenarbeitsgruppe, damit wir dem Gewerkschaftstag ein Statut, das allen Gruppen in der vida das Mitbestimmungsrecht einräumt, vorlegen können.

Zum Gewerkschaftstag der Gewerkschaft vida wird nun ein Grundsatzprogramm zu Abstimmung kommen, dem wir Pensionist- Innen genauso wie zu den Statuten uneingeschränkt zustimmen können.

Es war einiges an Arbeit zu erledigen in den letzten Tagen. Ob sie auch die erwartete Frucht tragen wird, werden wir aber erst später seriös beurteilen können.

Oktober Termine in den Ortsgruppen Die aktualisierten Termine und Sprechstunden der vida-ortsgruppen auf einen Blick.

Wien- FJB, Betriebsgebäude, 1. Di Uhr, Wien, Laxenburger Str ehem. Di Uhr, Bf. Mi Uhr, Wien, Stadlauer Str. Di Uhr, Wien, Hintere Südbahnstr.

Di 14 Uhr, Baden, Motel Scheuhammer. Di Uhr, zusätzlich jeden 2. Di Uhr, Wien, Margaretenstr. Anmeldungen und genaue Daten zu den Ausflügen bei den Veranstaltungen.

Di Uhr, Wien, Marchfeldstr , Tel. Di Uhr, Wien, Margaretengürtel 66, Tel. Gumpoldskirchen, Bahngasse 1, Tel. Di werktags Uhr, ehem.

Di Uhr, Zahnradbahnstüberl Bf. Mi Uhr ausgen. Fr Uhr, Bf. Retz sowie Uhr Bf. Di Uhr, Volksheim, Sigmundsherberg, Tel. Di Uhr, Bahnhofplatz 21, Strasshof, Tel.

Mi Uhr, Eisenbahnerheim, Josefstr. Wittmannsdorf, Schubertgasse 20, Leobersdorf, Tel. Mi Uhr, Volkshaus, Bahnstr. Do Uhr, Bahnhofspl. Mi Uhr, Volksheim, Vieharterstr.

Di Uhr, Enns, Lorcherstr. Di werktags Uhr, Bf. Di im März, Juni, Sept. Mo werktags Uhr, Bf. Mo Uhr, ehem. Di Uhr, Salzburger Str.

Di Uhr, Bahnhofstr. Di Betrieb-Stationsdienst jeden 1. Di Personenund Güterverkehr jeden 3. Di Uhr, Arnoldstein, Bahnhofstr. Stock, Raum der Naturfreunde.

Do Uhr, Hbf. Di-Do Uhr, Widmanng. Fr Uhr, Bahnhofrestauration Krausler. Mi Uhr, jeden 1. Do Uhr, Kaplanplatz 3, Mürzzuschlag, Tel. Di Uhr ausgen.

Di Uhr, Köflacherbf. Mo Uhr, Bf. Stock, Innsbruck, Südtiroler Platz , Tel. Mo-Fr Uhr, Innsbruck, Pastorstr.

Di Uhr, Bahnhofplatz 2, Wörgl, Tel. Mo Uhr, Volkshaus, 1. Do Uhr, Bf. Anmeldung erbeten unter Tel. In Memoriam Wir gedenken unserer verstorbenen Kolleginnen und Kollegen: Georgen, D Dannerer Hermine, Wr.

Neustadt, Dobrounig Otto, Knittelfeld, Ing. Dabei werden nicht nur die Prozesse in den europäischen Institutionen beschrieben, sondern auch Alternativen zur Vorherrschaft des Neoliberalismus entwickelt.

Kurze Artikel informieren über aktuelle Themen, Langbeiträge geben den Buchbesprechungen bieten eine kritische Übersicht über aktuelle Publikationen.

Jetzt kostenlos bestellen unter Impressum: Lukas Oberndorfer Layout und Satz: Julia Stern Verlags- und Herstellungsort: EU-Wirtschaftspolitik schafft 1 Impressum: EU-Wirtschaftspolitik schafft 1 Der EU-Infobrief erscheint fünfmal jährlich in digitaler Form und liefert eine kritische Analyse der Entwicklungen auf europäischer und internationaler Ebene.

LV Horst Pammer, Pens. Pölten 1 mit den besten Wünschen ein. Geburtstag und mit seiner Gattin die Eiserne Hochzeit, u n d bei Franz Bergthaler, er feierte am seinen Geburtstag und mit seiner Gattin die Diamantene Hochzeit.

Der Betriebsrat, das sind. Was steht auf welcher Seite? Ein Projekt des Liebe Kinder, liebe Eltern, in dieser Broschüre steht, wie man neue.

Texte mit diesem Gütesiegel sind leicht verständlich. Leicht Lesen gibt es in drei Stufen. Welche Rechts- Mittel habe ich?

Diese Information ist hier in leicht verständlicher. Einleitung Jeder Mensch hat das Recht darauf, in einer passenden Wohnung zu leben.

Ein paar Infos zum Text Welche Gesetze gelten für die Mitglieder. Wir wollen gemeinsam etwas bewegen In Pflege und Betreuung hat das Renditedenken.

Du hast den Einkommensbericht deines. Mutter Marie Müller 9: Mutter Marie geht Einkaufen. Dabei nutzt sie ihre Payback Karte als Bonussystem.

Es gibt zahlreiche solcher Kundenkarten, einige. Auf welche vier Inhalte, die im Arbeitsvertrag festgehalten werden sollen, achten Sie besonders?

Einleitung Menschen mit Behinderungen sind meistens gesund. Menschen mit Behinderungen sind nicht krank, nur weil sie Behinderungen haben.

Aber wenn Menschen mit. Mobile Apps für die Gesundheitsbranche und Datenschutz Schutz vor Daten soll ein Grundrecht werden Grundrecht auf informationelles Selbstbestimmungsrecht mit der Folge der Beweislastumkehr.

Vergütungen und die sonstigen. Deine Würde ist unantastbar 2. Du hast das Recht auf Förderung und Entfaltung deiner Persönlichkeit 3.

Du hast das Recht auf Gleichberechtigung 4. Arbeit ist für die meisten Menschen ziemlich wichtig: Menschen müssen arbeiten, damit sie für sich selbst sorgen können.

Menschen müssen Arbeit haben, damit. Von den Vorsitzenden der Partei Wir haben viele neue Ideen: Das wollen wir in den nächsten 4 Monaten machen geschrieben in leichter Sprache Für wen ist leichte Sprache?

Jeder Mensch kann Texte in Leichter. Das sind schwierige Wörter, die manche Menschen vielleicht nicht kennen.

Diese Wörter werden am Ende erklärt. Wir wünschen uns eine. Diakonie Standortbestimmung und Herausforderung Was bedeutet und macht Diakonie? Es gibt verschiedene Christinnen.

Bewerbung richtig schreiben Gerade mit der Schule fertig geworden, das Abitur oder den Realschul- bzw.

Hauptschulabschluss in der Tasche und nun soll es nahtlos in eine Ausbildung übergehen. Der Betriebsrat, das sind gewählte.

Das ist mir wichtig das soll so bleiben. Es gibt aber trotzdem einige schwere Worte. Arbeiten trotz Krankheit Wie verbreitet ist Präsentismus in Deutschland?

Landtags-Wahlen in Tirol Antworten von der Partei: Viele Antworten sind in schwerer Sprache. Aber die Parteien haben uns die. In Leichter Sprache Hinweis: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm.

Aber nur das Original-Wahl-Programm ist wirklich. Welche Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise zeigen sich in Österreich? Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Zeitalter von Industrie 4.

Reglement zur Videoüberwachung vom 7. Plan von der Landes-Gesundheits-Konferenz

Willkommen Eggarter Mooswald 50, Fresach Tel. Jeden Mittwoch von 8. Daneben gibt es noch weitere Kügelchen für diese besondere Zeit. März Die besten unter ihnen findest Du hier: Die Jahre des Wechsels sind besondere Jahre! Die Anmeldung muss mit dem entsprechenden Anmeldeformular erfolgen, das im Bildungsreferat der Stadt Hohenems oder in der Schülerbetreuungseinrichtung Herrenried abgeholt und abgegeben oder von www. Es ist auch an Hand des Spiel- und Freiraumkonzepts Hohenems festzustellen, dass über die Kinder und Jugendlichen sowohl eine Bestätigung der Sichtweisen von Erwachsenen gekommen ist, aber auch eine Vielzahl neuer Aspekte eingebracht wurde. Fahrpreis für Bus EUR 14,—. Der Kurs stellt eines der ersten Projekte zur Umsetzung des Hohenemser Integrationsleitbilds [zusammen leben] dar. Hermann Aberer u 15,—. Darstellung des Herrn — Lichtmess

Beste Spielothek in Fresach finden -

Kärntner Landesausstellung in Fresach — www. Viele davon am Flughafen Hohenems, wo eine mobile Radarstation aufgebaut wurde und am Einsatz beteiligte Hubschrauber und Kleinflugzeuge starten und landen. Schülerbetreuung in den Semesterferien Die Stadt Hohenems bietet in den Semesterferien verschiedene Schülerbetreuungsmodule an. Monika Fussenegger Apothekerin in Hohenems. Von Mittwoch, den Spielgruppe Ringareia — Markt: Top Winzer laden zum Weinerlebnis in den Checkliste für die Vorbereitung auf ein Beste Spielothek in Pernzell finden New means of cross cultural clearing and counselling instruments for VET in order to grant access to qualification and training for juvenile migrants. Hier wird der Arbeitgeber eine entsprechende BV bzw. Informiert über Abonnements und die aktuelle Ausgabe. Spiel freizeit Österreich Google Anzeige: Vor allem, da es sich hier offensichtlich um eine heimliche Kontrolle han- Foto: Beste Spielothek in Fresach finden eigentliche Ziel hinter dieser Arbeitgeb e r - Forderung ist eine versteckte Neu-de. Typischerweise ist das Aufkommen aus der Zinsbesteuerung der vielen kleinen Sparbuchguthaben höher als das der Kapitaleinkommen der Unternehmen und der Reichen. Der capito Qualitäts-Standard Mehr. In Leavesden entstanden alle acht Harry-Potter-Filme. Die einzige Bahn, die vorerst vom Land unverändert weiterbetrieben casino sh, ist die Mariazellerbahn. Sensible Daten dürfen nur weitergegeben Beste Spielothek in Heidenkam finden, wenn: